Technisches

Zune Bug von Ashley Payne

Zune Bug

Der Zune ist Microsofts Antwort auf Apples iPod. Der MP3-Player wurde bereits am 14. November 2006 in der ersten Generation in den USA veröffentlicht. Bis heute gibt es keine Europa-Version des Players. Laut Microsoft soll der mittlerweile in der dritten Generation erhältliche Player Ende 2009 auf den europäischen Markt kommen. Warten wir erstmal ab. In der Zwischenzeit können wir also noch einen Blick auf den “Zune Bug“, ein Entwurf von Ashley Payne, werfen. Auf den ersten Blick ein bisschen Xbox 360, ein bisschen Baby-Nachtleuchte und ein bisschen Brise-Raumspray. Der Zune Bug soll in jede (amerikanische) Steckdose passen und kabellos über Zune Musik empfangen und wiedergeben. Sobald es dunkel wird, beginnt der Zune Bug Songs abzuspielen. Je nach Genre ändert sich das Licht des Zune Bug. Duft gibt er aber keinen ab. Eigentlich schade. Da wir aber noch eine ganze Weile auf den Zune warten müssen, können wir auch mit dem Zune Bug noch nicht viel anfangen. Es ist ja auch nur ein Entwurf.

Bewerte diese Idee:
Zune Bug von Ashley Payne
Bewerte diese Idee

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat – sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter