Technisches

Zenid GC Crystal: Funkel-Netbook für 2000 Euro

smartbook-crystal

Warum kleckern, wenn man auch klotzen kann? In diesem Jahr werden sicher unter vielen Weihnachtsbäumen kleine, handliche Netbooks liegen. Die beschrän- ken sich technisch bekanntlich auf das Nötigste, um einen möglichst einfachen und schnellen Zugang zum Netz zu ermöglichen. Dass man dabei nicht unbedingt auf Optik verzichten muss, zeigt das Smartbook Zenid GC Crystal. Dabei muss man allerdings auch dazu bereit sein, über 2.000 Euro auf den Tisch zu legen. Dafür gibt es jede Menge Swarovski-Kristalle auf der Außenhaut der Geräts, ein Flight- Case von ProCase und eine Flasche Champagne Moët & Chandon Brut Impérial. Für das leibliche Wohl wäre also gesorgt, aber wie sieht es mit der Technik aus?

Im Smartbook Zenic GC Crystal findet sich ein Intel Atom N280 Prozessor mit 1,60 GHz. Beim Arbeitsspeicher stehen 2GB DDR2 RAM zur Verfügung. Das 10,2-Zoll-Display bietet eine maximale Auflösung von 1024 x 600 Pixel. Die S-ATA-Festplatte bietet Platz für 320-GByte Daten. Als Betriebssystem dient Windows 7 Home Premium. Bei den Anschlüssen stehen 2 x USB 2.0, 1 x VGA, 1 x LAN RJ45 zur Verfügung. Technisch gibt es also nicht viele Highlights. Das Angebot ist auf 20 Stück begrenzt. Die Version ohne Schampus, Kristalle und Tasche gibt es übrigens schon für knapp 300 Euro. Das Angebot auf Smartbook.de

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.