Für Frauen Kurioses

USB-Handschuhe

usbhandschuheMit kalten Händen lässt sich bekanntlich nur schwer eine feinmotorische Tätigkeit durchführen und das Tippen auf einer Computertastatur gehört definitiv zu diesen Tätigkeiten. Damit die Arbeit oder auch der Spaß am Computer nicht wegen zu kalter und damit steifer Finger auf der Strecke bleibt, gibt es diese USB-Handschuhe, die in hübschem wenn auch etwas femininem Design die Finger innerhalb von zehn Minuten um 5 Grad erwärmen. Hierbei können zwei Wärmestufen eingestellt werden. Dank der umklappbaren Fingerteile gibt es keine Hindernisse beim Tippen, allerdings wird pro Handschuh ein USB-Anschluss benötigt, in den er eingestöpselt werden kann. Das kann je nach PC zum Problem werden, doch mal ehrlich: Zur Not könnte man ja auch auf einfache fingerfreie Wollhandschuhe zurückgreifen, die keine Anschlüsse und keine Technik benötigen, sondern einfach per definitionem die Hände wärmen. Aber das wäre ja irgendwie Oldschool und überhaupt nicht trendy. Kurios und ein Blickfänger sind die USB-Handschuhe für $22.99 allemal. via

Über den Autor

Melanie

3 Kommentare

  • […] Warme Knie per USB: Kniewärmer Von Oliver am 23. März 2007 in Ausgefallenes und Technisches abgelegt. Heute haben wir mal wieder ein neues USB-Gadget für euch. Es gibt glaube ich nichts, was es nicht gibt. Ob das nun der USB-Fingertänzer, USB-Handschuhe, Aroma USB-Sticks, USB-Tabledancer oder USB-Schlösser sind, der Kreativität scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein. Heute gibt es ein Gadget für alle Sekretärinnen, die oft an den Beinen frieren. Ein USB-Kniewärmer. Einfach die beiden Schoner über die Knie ziehen und die USB-Stecker einstöpseln, schon wird es euch wohlig warm ums Knie. Die Warmmi USB Heating Knee Pads gibt es schon für $20 online zu bestellen. Wem es also im Büro mal so richtig kalt wird, der kann sich die USB-Hanschuhe, USB-Hausschuhe und die USB-Kniewärmer anziehen und sich dazu noch einen schönen, heißen Tee auf der USB-Kochplatte machen. Dabei empfiehlt sich dann aber auch gleich noch die Anschaffung eines USB-Hubs mit genug Anschlüssen, sonst könnte es eng werden. // Trackback URL + del.icio.us | + digg | + yigg | + mr. wong […]