Technisches

USB 3.0 Festplatten: Buffalos schnelle Speicher

USB 3.0 Festplatten: Buffalos schnelle Speicher

Der japanische Festplatten-Spezialist Buffalo hat mit der DriveStation HD-HXU3 die erste USB 3.0-Festplatte vorgestellt, die über eine Kapazität von 2 TByte verfügt. Die externe USB 3.0-Festplatte soll in Zukunft auch mit 1 und 1,5 TByte angeboten werden. Alle Modelle verfügen über eine sehr edle Optik mit Klavierlack-ähnlicher Lackierung und die High-Speed-Schnittstelle USB 3.0. Der Anschluss ist auch zu USB 2.0 kompatibel. Mit USB 3.0 sind Transferraten von 125 MByte/s möglich. Weil die aktuellen PC und Notekooks noch gar nicht über USB 3.0 verfügen, bietet Buffalo eine spezielle PCIe-Karte mit USB 3.0-Schnittstelle an. Die Buffalo Drive Station HD-HXU3 soll ab November 2009 im Handel erhältlich sein und zwischen 225 und 523 US-Dollar kosten. Ob die Platte nach Europa kommt, ist unbekannt.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar