Praktisches

Topf erzeugt Strom für Smartphones

Topf lädt Smartphone
Geschrieben von Oliver

Wem künftig unterwegs der Saft seines Smartphones ausgeht, der muss nicht etwa die nächste verfügbare Steckdose suchen, sondern einfach diesen Topf von TES Newenergy auf’s Feuer stellen. Erhitzt man Wasser mit dem Topf, wird durch den sogenannten Seebeck-Effekt eine geringe elektrische Spannung erzeugt, mit der sich das Smartphone aufladen lässt. Der Topf kann dabei entweder auf dem heimischen Herd oder aber über einem offenen Feuer platziert werden. Während das Wasser kocht, erzeugt der praktische Topf 200 bis 250 mA. Laut Hersteller benötigt der Topf zwischen 3 und 5 Stunden, bis zum Beispiel der Akku eines iPhones vollständig aufgeladen ist. Besonders für Camper dürfte das Gadget äußerst praktisch sein, ist allerdings auch nicht ganz billig: 24.150 Yen (umgerechnet rund 210 Euro) werden für den Topf fällig. Ob das Gadget irgendwann auch in Europa erhältlich sein wird, ist noch unklar.

Topf erzeugt Strom für Smartphones
Bewerte diese Idee

AUCH GUT:  Taschengrill für die Outdoor-Wurst unterwegs

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter