Mobiles Praktisches

ToDo-Listen-Tattoo bringt das Kurzzeitgedächtnis auf Trab

todoliste

Erst gestern haben wir über den Loc8tor berichtet, der verloren gegangene Gegenstände wieder aufspürt und wo wir schon einmal beim Vergessen aufgrund eines miserablen Kurzzeitgedächtnisses sind, begeben wir uns gleich zum nächsten Problem, nämlich der Eitelkeit beim Einkaufen. Die zeigt sich bei all jenen, denen es zu peinlich ist, einen Einkaufszettel zu schreiben und damit prahlen, sich alles merken zu können, dann aber nur mit der Hälfte der benötigten Lebensmittel nach Hause kommen. So, Jungs Leute, hier ist die Lösung! Das ToDo-Listen-Tattoo ist eine echte Gedächtnisstütze und völlig unauffällig einzusetzen. Das Set besteht aus 12 Tattoos in Form einer ToDo-Liste, die nach einiger Zeit von selbst wieder verschwinden. Sie werden ganz einfach auf die Haut geklebt (aus Diskretionsgründen am besten in die Handinnenfläche) und dann mit dem beigefügten Stift je nach Bedarf ausgefüllt. Die Schrift ist abwaschbar, doch wie lange das Tattoo selbst haftet, unklar. Sollte es mehrere Einkausbummel überstehen, kann man sich ja auch noch den eigenen Hochzeitstag, Omas 80. Geburtstag und die Frist für die Abgabe der Steuererklärung notieren.

Über den Autor

Melanie

1 Kommentar