Technisches

Thermodo: Das Thermometer fürs iPhone

Für das Wochenende haben die Wetterfrösche einen Winterrückfall angekündigt. Statt Sonne und bis zu 20 Grad wie Mitte der Woche soll es nochmal richtig frostig werden. Wer auch unterwegs wissen möchte wie kalt es ist, kann künftig auch mit seinem iPhone die Außentemperatur messen. Möglich wird das durch Thermodo, das aktuell auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter nach Unterstützern sucht. Der Temperatursensor im Schlüsselanhängerformat wird bei Bedarf einfach in die Kopfhörerbuchse des Apple-Smartphones gesteckt. Die Temperatur wird dann in der mitgelieferten App aufgehübscht angezeigt. Über eine API sollen die Daten in Zukunft auch anderen Apps zur Einbindung zur Verfügung stehen.

Wird Thermodo nicht mehr benötigt, kann der Sensor einfach wieder in die Schutzhülle gesteckt werden, die sich praktisch am Schlüsselbund befestigen lässt. Das angepeilte Ziel von 35.000 US-Dollar hat Thermodo bereits deutlich überschritten, was bedeutet, dass das Projekt definitiv umgesetzt wird. Für ein Exemplar müssen Unterstützer 19 Dollar zuzüglich Versand aufbringen. Dabei hat man die Wahl zwischen einer schwarzen und einer weißen Version – passend zum iPhone. Thermodo soll – sofern es zu keinen Verzögerungen bei der Produktion kommt – ab August an die Unterstützer ausgeliefert werden. Zur Projektseite.

AUCH GUT:  Ransomly hiflt dir handyfreie Zonen zu errichten

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter