Technisches

Tempo: Festplatte in Form einer Mülltonne

Öko-Festplatten

Endlich mal ein Design, das hält was es verspricht. Die „Tempo“-Festplatte ist geformt wie ein Mülleimer und als solcher fungiert sie auch. Wenn man Dateien von seiner internen Festplatte löscht, werden diese automatisch auf den kleinen, externen Mülleimer gespeichert. WWird also mal versehentlich eine wichtige Datei gelöscht, reicht ein Blick auf den Inhalt der Tonne und schon hat man eine Sicherungskopie zur Hand. Die „Tempo“-Festplatte ist aktuell nur ein Konzept von Designer Franco Cagnina, das er für Intech entwickelt hat, allerdings dürfte sie sich – wenn sie mal in Produktion geht – reißenden Absatz finden, was nicht zuletzt an dem coolen Design liegt. „Tempo“ soll laut Cagnina sowohl mit Macs, als auch mit PCs kompatibel sein. Ein ganz großer Pluspunkt. Mehr auf der Website von Franco Cagnina.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.