Ausgefallenes

Steve Jobs Action-Figur wird nicht verkauft

Steve Jobs Action-Figur wird nicht verkauft

Das in Hong Kong ansässige Unternehmen In Icons kam kurz nach dem frühen Tod von Apple-Gründer Steve Jobs auf die Idee, eine erschreckend realistisch aussehende Action-Figur auf den Markt zu bringen. Es hätten sich sicherlich auch einige Käufer gefunden, welche die Action-Figur des charismatischen Apple-Chefs samt schwarzem Rollkragenpullover gerne neben ihrem MacBook und der Jobs- Biografie platziert hätten. Daraus wird aber nun wohl doch nichts: Kurz nach der Vorstellung der Jobs-Figur machte Apple seine Anwälte mobil und teilte dem Unternehmen freundlich und bestimmt mit, dass man die Pläne alles andere als gut finde. Das Resultat: Heute teilte In Icons mit, dass man die Produktion und den Vertrieb des Mini-Jobs sofort einstellen werde. Man sei aber sehr überrascht von den Drohungen Apples, da die Figur auf geschütze Logos und Produkte des kalifornischen Konzerns verzichte. Wer trotzdem noch eine Figur haben möchte, muss es auf eBay versuchen. Hier wird die Action-Figur von Steve Jobs zu Preisen zwischen 225 und 2.500 US-Dollar angeboten. Durchaus Apple-typische Preise

Steve Jobs Action-Figur wird nicht verkauft
Bewerte diese Idee

AUCH GUT:  Hot Dog Sofa und Hamburger Sessel laden zum Chillen ein

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

  • Ist ja echt schade, hätte mir gerne mal so eine Figur gekauft, aber ganz sicher nicht zu diesen Preisen.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter