Häusliches Technisches

Starry Night: Hightech-Bett für Gadget-Freaks

hightechbett

Wenn es jemals einen triftigen Grund für die “nur-noch-5-Minuten” jeden Morgen gab, dann ist es dieses Hightech-Bett namens Starry Night! Hier findet man sämtliche aktuellen Gadgets wieder, die man zum Entertainment und zur Entspannung so benötigt. So verfügt das Bett nicht nur über einen Internetanschluss (wireless), sondern auch über eine iPod-Dockingstation und eine Unmenge von Audio-Funktionen. Statt einfach einen LCD-TV an das Fußende des Bettes zu montieren, entschieden sich die Designer bei Starry Night für einen im Kopfteil integrierten LCD-Projektor, der ein gestochen scharfes Bild an die gegenüberliegende Wand wirft. Um all diese Möglichkeiten auch zu nutzen, stehen 1,5 TB Speicherplatz zur Verfügung, der mit unzähligen Songs oder Filmen gefüllt werden kann und über das Windows Media Center per Fernsteuerung bedient wird. Zugegeben, es ist relativ unwahrscheinlich, dass man umgeben mit diesen technischen Highlights überhaupt schlafen möchte, aber sollte man sich für ein kurzes Nickerchen hinlegen wollen und von einem schnarchenden Partner geweckt werden, bietet Starry Night eine *** Lösung: Das Bett kann so eingestellt werden, dass es sich bei einsetzenden Schnarchlauten 7° aufrichtet und wieder in seine Ursprungsposition zurückkehrt, sobald das Schnarchen aufhört. Darüber hinaus gibt es für jede Seite eine Temperaturregelung. Wer jetzt schon mit offenem Mund vorm Bildschirm sitzt und nach der Bestellmöglichkeit sucht, sollte wissen, dass der Preis irgendwo zwischen 13.500 und 33.800 Euro liegt – dann aber inklusive Matratze.

AUCH GUT:  Sunflower - smarter Sonnenschirm gibt immer Schatten
Starry Night: Hightech-Bett für Gadget-Freaks
Bewerte diese Idee

Über den Autor

Melanie

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter