Praktisches

„Springtime“: Picknick-Tisch für’s Fahrrad

Auch wenn die aktuellen Temperaturen nicht unbedingt große Lust auf ein ausgedehntes Picknick aufkommen lassen, kann man ja ruhig schon mal an den kommenden Frühling denken. Wer einen Drahtesel besitzt und gerne Snacks im Grünen genießt, wird dieses Konzept von Produkt-Designer Jeriël Bobbe lieben: Was auf den ersten Blick so aussieht wie ein einfacher Fahrradgepäckträger, ist tatsächlich ein komfortabler Picknick-Tisch mit allem Drum und Dran. Das auf den Namen „Springtime“ getaufte Konzept ist mit allen Dingen ausgestattet, die man für ein richtiges Picknick benötigt (Besteck und Geschirr) und lässt sich einfach auf den Gepäckträger eines Fahrrads montieren. Nur die Verpflegung muss separat transportiert werden, aber dafür fährt man ja meistens zu zweit.

Springtime Picknick-Tisch

Auf der Wiese angekommen wird der Picknick-Tisch einfach vom Gepäckträger genommen und auf die Größe eines normalen Picknickkorbs zusammengeschoben. So lässt sich der „Springtime“ bequem zum gewünschten Ort transportieren. Hier wird wieder etwas geschraubt und geklappt und schon verwandelt sich Bobbes Konzept in einen vollwertigen Tisch mit zwei gepolsterten Sitzgelegenheiten. Bei „Springtime“ handelt es sich – wie gesagt – nur um ein Konzept. Ob Bobbe seinen praktischen Picknick-Tisch auf den Markt bringen will, ist nicht bekannt.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.