Grünes

Sonnig: Solarbetriebene Handys auf der MWC

Intivation Solar-Handy

Jetzt haben wir den Salat: Auf der MWC in sonnigen Barcelona haben gleich mehrere Firmen das „erste solarbetriebene Handy der Welt“ vorgestellt. Neben Samsungs Blue Earth, gibt es auch einen Anwärter auf den Titel von unseren Nachbarn aus den Niederlanden. Intivations Handy mit dem Namen „Sola“ zielt allerdings anders als Samsungs Blue Earth Smartphone eher auf den kleinen Geldbeutel ab. Das Handy soll extrem robust und für den Einsatz in Regionen, in denen es keine Stromversorgung gibt, gemacht sein. Eine Stunde Aufladen soll für einen kompletten Tag Telefonieren ausreichen. Das „Sola“ gibt es sowohl als GSM-, als auch als GPRS-Version. Über den Preis ist noch nichts bekannt. Die Niederländer haben aber gleich noch ein zweites Solar-Handy vorgestellt. Das Coral-200 soll ebenfalls extrem günstig und robust sein. Die 0,5-Volt-Solarzelle sorgt für 3,7 Volt Elektrizität, die ausreicht, um den Lithium-Ionen-Akku des Handys voll aufzuladen. Auch hier gibt es noch keine Infos zum Preis.

Bei der Flut an Solar-Handys fehlt nur noch ein überarbeitetes iPhone mit Solarzellen sowie jede Menge Sonnenschein.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar