Technisches

Smartype Keyboard hilft bei Nackenproblemen

Das Smartype-Keyboard soll seinen Nutzer vor Nackenproblemen schützen. Wer noch nach dem bekannten Suchsystem tippt und dadurch ständig den Kopf neigen muss, um die richtige Taste zu finden, bekommt über kurz oder lang schmerzhafte Probleme mit seinem Nacken. Das Smartype-Keyboard aus Israel soll den Nutzer durch ein zusätzliches Display am Kopf der Tastatur davor schützen. Wer während des Schreibens auf die Tastatur blicken muss, sieht auf dem Display direkt, was er geschrieben hat und kann eventuelle Fehler ohne den Kopf erst wieder heben zu müssen direkt korrigieren. Das schont Halswirbelsäule und Nackenmuskulatur.

Tastatur mit Apps

Natürlich kommt heute fast kein Gadget mehr ohne Apps aus. Das ist auch beim Smartype-Keyboard nicht anders. Laut den Entwicklern lassen sich auf dem LCD- Display des Keyboards auf Wunsch auch Status-Updates von Facebook, E-Mails oder neue Tweets aus dem Twitter-Feed anzeigen. Vorerst wird das Smartype- Keyboard aber wohl nur in Israel angeboten. Leute mit einer von der Büroarbeit geplagten Nackenmuskulatur müssen sich also noch etwas gedulden und bis zur Markteinführung in Europa anderweitig für Entspannung sorgen. Wie teuer das Smartype-Keyboard sein wird, ist ebenfalls noch unbekannt. Ein Video des Büro- Gadgets gibt es unter diesem Artikel zu sehen.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

  • Man soll ja auch beim Tippen nicht auf die Tastatur schaun sondern auf den Monitor. Dafür lernt man das Zehn Finger System in der Schule. Fazit: Braucht kein Mensch.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter