Ausgefallenes

Shopping Cart Lounger: Für Sonnenhungrige

Shopping Cart Lounger
Geschrieben von Oliver

Einige werden sich sicher noch gerne an die Zeit zurückerinnern, in der sie noch nicht selbst mit dauerquengelnden Kindern ihre Runden durch den Supermarkt ziehen mussten, sondern noch selbst in dem kleinen Sitz des Einkaufswagens sitzen durften. Spätestens an der heiß begehrten Käsetheke hatten die kalten und furchtbar harten Metallstäbe für einige Wochen bleibende Spuren an dem noch sehr empfindlichen Gesäß hinterlassen, aber das war völlig egal, schließlich konnte man aus dieser erhabenen Position die Ernährer mit einem Fingerzeig anweisen, welche Schokoriegel bitte in dem Korb hinter einem zu landen haben. Wurde diesem Wunsch nicht umgehend nachgekommen, folgte ein Schrei, der vom Metzger bis zur Kasse zu hören war. Was waren das schöne Zeiten.

Jetzt kann man sich ein Stück davon zurückholen. Dafür muss man nicht etwa nachts am nächsten Laden einen Einkaufswagen klauen, nein, da passt man ja auch nicht ganz mehr so einfach rein, wenn man ehrlich ist. Der Designer Mike Bouchet hat aus einem einfachen Einkaufswagen eine Sonnenliege mit Style gemacht. Dabei wird auf jeglichen Komfort verzichtet. Die formschönen Abdrücke auf dem Hinterteil sind also wie damals garantiert und man kann sich auf Wunsch sogar von einem Freiwilligen durch die Gegend schieben lassen. Wer möchte, kann natürlich auch ein Kissen verwenden, aber das wäre unserer Meinung nach nicht angemessen. Der Shopping Cart Lounger kann käuflich erworben werden. Zu welchem Preis, ist uns leider nicht bekannt. Mehr Bilder und Infos gibt es hier.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

2 Kommentare