Grünes

Recompute: PC-Case aus Pappe

Recompute

Wieviele PCs stehen einfach nur in irgendeiner Ecke des Büros rum, weil man entweder zu faul ist, sie richtig zu entsorgen oder aber nicht das entsprechende Werkzeug da hat, um sie in ihre Einzelteile zu zerlegen. Bei uns sind es immerhin drei. Bis auf ihre stumme Platzhalterfunktion hinter den Schreibtischen erfüllen sie allerdings keinen Zweck mehr. Anders wäre das mit dem Recompute-Case. Wie man unschwer erkennen kann, ist das PC-Case nicht aus Metall, sondern aus recycelbarer Pappe gefertigt und bietet in seinem Inneren Platz für das Nötigste wie Motherboard mit Prozessor, Speicher, Netzteil und eine Festplatte. Für die externe Hardware gibt es außerdem acht USB-Anschlüsse. Die Herstellung des Recompute-Case ist denkbar einfach: Ausschneiden, Kleben (natürlich mit ungiftigem Kleber), Bedrucken und Zusammenbauen.

Das Recompute-Case ist für den schnellen PC zwischendurch gedacht. Wer noch einzelne Komponenten herumliegen hat, kann sich einen funktionstüchtigen PC zusammenbauen. Wird der nicht mehr benötigt, kann man die Einzelteile ohne Werkzeug aus dem Case nehmen und dieses dann einfach als ganz normales Altpapier entsorgen. Ich frage mich nur, wie das Recompute-Case mit der Hitze- entwicklung umgeht. Wer den PC im Dauerbetrieb (24/7) hat, der weiß, wie heiß der werden kann. Trotzdem eine pfiffige Idee.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

  • Das mit der Wärme ist ein guter Punkt. Hatte ich auch direkt dran gedacht. Pappe leitet eben „’n bissken“ schlechter als Metall. Am Ende ist das Konzept doch nicht so toll, was soll überhaupt der Vorteil davon sein? Hab ich net so ganz begriffen. Wenn es geklebt wird, ist es ein Einweg-Produkt, während man ein Metallgehäuse easy nochmal verwenden kann. Okay, das Plastik für die Front wird eingespart, das ist zumindest gut, aber sonst?