Technisches

Pure Sensia: Radio für die Generation Facebook

Pure Sensia: Radio für die Generation Facebook

Radio-Hersteller Pure hat sein neues Sensia DAB-/Internet-Radio vorgestellt, das als erstes über einen großen Farb-Touchscreen verfügt. Als Kunden wünscht man sich die Generation Facebook, die mehr mit ihrem Radio machen möchte, als einfach nur Musik zu hören. Ähnliche wie beim iPod bzw. iPhone wird man sich mit einem einfachen Fingerschwenk durch Titellisten scrollen und auch auf Inhalte aus dem Web zugreifen können. Dazu zählen Podcasts und Pure-Apps wie Wetter, News, Facebook und Twitter. Natürlich alles schön in iPhone-Optik verpackt. Der Touchscreen des Sensia bietet auf 5,7 Zoll eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln. Neben dem iPod / iPhone lassen sich auch andere MP3-Player anschließen.

Das Sensia verfügt auch über eine Streaming-Funktion, wodurch Inhalte aus dem lokalen Netzwerk wiedergegeben werden können. Dazu unterstützt das Sensia den drahtlosen Datentransfer via 802.11b und 802.11g. Die Router dürfen WEP und WPA/WPA2 als Verschlüsselung nutzen. Zu den unterstützten Audio-Formaten gehören WMA, WAV, AAC, MP3, MP2 und Real Audio. Der Spaß hat natürlich auch seinen Preis: Das Pure Sensia soll noch vor Weihnachten für rund 275 Euro in den Handel kommen. Mehr Infos gibt es auf TouchMyRadio.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.