Praktisches

Praktisch: Öko-Hochstuhl aus Pappe

Praktisch: Öko-Hochstuhl aus Pappe

Die Mütter unter euch kennen das Problem sicher: Da möchte man gerne mal schön mit der ganzen Familie essen gehen und das Kind mitnehmen, jedoch zeigt sich, dass das Restaurant über keinen Hochstuhl verfügt. Gleiches gilt für Besuche bei Freunden, etc. Einen massiven Hochstuhl kann man nur sehr schlecht mit sich rumtragen, deshalb hat der australische Hersteller Belkiz einen Baby-Hochstuhl aus Pappe entwickelt, der sich mit wenigen Handgriffen auf- und abbauen sowie einfach in der Tasche transportieren lässt. Der Hersteller verspricht, dass der Hochstuhl für Kinder bis zu 20 Monaten oder einem Gewicht von bis zu 20 Kilo- gramm geeignet ist. Zum Lieferumfang gehört auch ein 3-Punkt-Sicherheitsgurt.

Die Beschichtung der Pappe enthält keine giftigen Stoffe und lässt sich bequem mit einem feuchten Tuch reinigen. Der ganze Hochstuhl wieder gerade mal 1 kg und lässt sich zu 100 Prozent recyceln. Der Hochstuhl soll für umgerechnet 26 Euro über die Ladentheke gehen. Noch sucht man Händler in Europa.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar