Tierisches

PlayDate: Haustier-Kamera und Spielzeug in einem

PlayDate Haustierkamera
PlayDate Haustierkamera
Geschrieben von Oliver

Wenn Herrchen oder Frauen das Haus verlassen, beginnt für Vierbeiner der triste Alltag. Den verbringen Hunde wie Katzen am liebsten mit Schlafen, dem Beobachten von Artgenossen oder dem Zerlegen der Wohnungseinrichtung. Zum Spielen können sich nur wenigste Haustiere aufraffen. Die smarte Kamera PlayDate will das ändern. Das Gadget für Hunde und Katzen gibt Haustierbesitzern die Möglichkeit, auch dann mit ihrem Tier zu spielen, wenn sie auf der Arbeit oder unterwegs sind.

PlayDate ermöglicht Kommunikation mit Haustieren

PlayDate besteht aus einem Ball mit integrierter Kamera und einer App, mit ihr das Spielzeug über das Internet steuern und das Live-Kamerabild in HD-Qualität ansehen könnt. Die Steuerung erfolgt laut den Entwicklern intuitiv über den Touchscreen des Smartphones oder Tablets. Um euren Vierbeiner von der Arbeit oder vom Bus aus zu einem Spielchen aufzufordern, könnt ihr über die PlayDate Kamera mit eurem Haustier kommunizieren. Dazu verfügt PlayDate über ein Mikrofon und Lautsprecher. Bevor plötzlich der Ball durch die Wohnung rollt und zu dem Tier spricht, ist sicher empfehlenswert, es zunächst im Beisein an das Gadget zu gewöhnen.

PlayDate

Lustige Szenen als Foto oder Video festhalten

Besondere Momente beim Spielen könnt ihr mit der Kamera als Foto oder Video festhalten. Die Kamera ist im Inneren des Balls stabilisiert, sodass ihr immer ein gerades und weitestgehend ruckelfreies Bild eures Haustiers geliefert bekommt. Über die Haltbarkeit der PlayDate Kamera müsst ihr euch laut den Entwicklern keine Sorgen machen. Die äußere Schale des Balls besteht den Angaben zufolge aus Polycarbonat und lässt sich bei Bedarf austauschen. Zur Akkulaufzeit schreiben die Erfinder des Spielzeugs, dass dieser bei normaler Nutzung mehrere Tage hält. Wenn ihr intensiv mit eurem Vierbeiner spielt, kann sich der Akku auch schon früher verabschieden.

AUCH GUT:  MDK9 Hundehaus von RAH:DESIGN - Luxus für Vierbeiner

Finanziert wurde PlayDate über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Dort konnte die Haustier-Kamera zum Vorteilspreis von 169 US-Dollar vorbestellt werden. Später soll sie für 249 US-Dollar in den Handel kommen. Sofern alles nach Plan läuft, erhalten Unterstützer ihre Kamera im Dezember 2016. Ab wann das Gadget für alle anderen verfügbar sein wird, können wir euch leider noch nicht sagen. Die PlayDate-App ist übrigens für iOS und Android kompatibel. Die Steuerung soll aber auch über den PC möglich sein. Was haltet ihr von der Kamera? Schreibt es uns in die Kommentare!

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter