Ausgefallenes

Pebble Rug: Steinteppich ohne Steine

Geschrieben von Oliver

Man sagt, dass Barfußgehen gesund ist. Spätestens bei dicken Steinen hört der Spaß jedoch auf und wird eher schmerzhaft als gesundheitsfördernd. Ganz ohne Schmerzen kann man über den Pebble Rug von Designerin Ksenia Movafagh laufen. Der Teppich sieht täuschend echt aus, jedoch wurde bei seiner Herstellung nicht ein einziger Stein benutzt. Stattdessen hat die Designerin auf eine extrem dichte Wolle gesetzt und mit ein wenig Farbe nachgeholfen. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Den kuriosen Steinteppich kann man sich auch ins eigene Wohnzimmer holen, jedoch verrät die Designerin auf ihrer Website nicht, zu welchem Preis die möglich ist. Wir gehen jedoch davon aus, dass der Spaß nicht ganz so preiswert wird wie ein Teppich aus echten Steienen.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar