Sinnbefreites

Paper Tweet: Zwitschern immer und überall

Paper Tweet: Twitter immer und überall

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat in der Vergangenheit schon so manchen Gadget-Tüftler zu kreativen Höchstleistungen angetrieben. Von Pflanzen bis zum Hund kann heute alles und jeder zwitschern. Ja selbst Wasserkocher können zwitschern. Nur was ist, wenn mal kein Internet verfügbar ist? Dann hat es sich ausgezwitschert. Oder etwa doch nicht? Paper Tweet soll Twitter-Suchtis jetzt eine Möglichkeit bieten, selbst dann Tweets absetzen zu können, wenn das iPhone leer und der Netzanschluss gekappt ist. In Form eines Notizblocks kann Mitteilungen mit bis zu 140 Zeichen absetzen, Retweeten, auf Tweets antworten und sogar durch Anhaken eines Kästchens festlegen, ob der Tweet nur für eine bestimmte Person oder aber alle freigegeben sein soll. Mit rund 5 US-Dollar pro 50 Tweets ist das Papier-Pendant zwar deutlich teurer als das Onlinegezwitscher, allerdings sollte man es auch eher als Notfall-Kit für den Netzausfall ansehen. Wer möchte, kann seinen Offline-Tweet auch noch mit dem passenden Offline-Twitter-Set aufmöbeln. Viel Spaß beim Offline-Zwitschern.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.