Grünes

ON/OFF: Tomaten versorgen LED mit Strom

ON/OFF: Tomaten versorgen LED mit Strom

Auf der Milan Design Week gab es dieses spannende Konzept zu sehen: Die kleine, stylische LED-Tischlampe wird ausschließlich durch Gemüse mit Strom versorgt. Als Quelle dient ein ganzer Haufen Tomaten, die durch Kraft-Wärme-Kopplung genügend Strom liefern, um die Beleuchtung damit zum Laufen zu bringen. Die Stromleiter zwischen den Tomaten und der LED-Tischlampe sind aus reinem Gold gefertigt. Eine ziemlich kostspielige Alternative zum herkömmlichen Strom, aber durchaus nett anzusehen und garantiert umweltfreundlich. Entwickelt wurde das „ON/OFF“-System von dem israelischen Unternehmen d-VISION. Wer möchte, kann jetzt mit seinen Gadgets in den Garten gehen und versuchen den Stromstecker in die Tomaten zu stecken. Wir übernehmen keine Garantie!

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.