Technisches

Nikon UP300x Media-Player

Nikon UP300x

Nikon hat sich im Fall des UP300x mal ganz weit vom Kerngeschäft entfernt. Videobrillen sind ja eigentlich nichts Neues, aber ein Wireless-Video-Player in Form eines Kopfhörers mit einem Augen-Display, das an das Equipment von Kampfjet-Piloten erinnert, schon. Der UP300x Media-Player erzeugt ein Bild mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln, das einem 50-Zoll-Bildschirm aus drei Metern Entfernung entspricht. Mit dem Gerät lassen sich unterwegs Videos der Formate MPEG-1, MPEG-2 und WMV ansehen. Mit dem UP300x lassen sich aber nicht nur Videos angucken, sondern auch Websites über den integrierten Browser mit Flash- und Javascript-Unterstützung. Musik und Videos können über das Gerät in einem Online-Shop gekauft werden. Musik kann in den Formaten AAC, MP3 und WMA abgespielt werden. Dabei klappt sich das Display natürlich hoch. Um das Gerät zu bedienen, wird einfach der Kopf geneigt. Der Akku soll für 4,5 Stunden Musik und zwei Stunden Video reichen. Schade: Nikon möchte das Gerät in der 8GB-Version zunächst nur in Japan auf den Markt bringen. Kostenpunkt: 677 US-Dollar. Damit dürften wir das Gerät nicht so schnell in unsere Hände bekommen.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.