Mobiles Technisches

Neues aus den China-Labs: iPhone-Kopie P168

iPhoneDie oberste Behörde für Produktkopien Chinas hat wieder zugeschlagen und die Fachwelt überrascht. Diesmal hat man wieder Apples iPhone ins Visier genommen. Der Beauftragte für Apple-Produktkopien, Lee Wong Copy, vermeldet stolz, dass Apples iPhone erfolgreich kopiert wurde und ab sofort in China unter der sinnfreien Bezeichnung P168 zu haben ist. Eventuell handelt es sich dabei um die interne Vorgangsnummer „Plagiat 168“? Das Plagiat überzeug besonders durch den sparsamen Einsatz aktueller Technologie und seine sechs Lautsprecher, die echten „Surround Sound“ produzieren sollen. Auf die Frage, wozu das Handy Surround Sound benötigt, gab es leider keine Stellungnahme. Auch zu der Tatsache, dass das P168 eine 1,3 Megapixelkamera im Gehäuse beherbergt, auf der Verpackung jedoch von 2,0 Megapixeln die Rede ist, hielt man sich von offizieller Seite her bedeckt. Auch der Hintergrund mit den Fischen wurde beeindruckend gut dem iPhone nachempfunden, man vergaß jedoch anscheinend einige Farben, daher kann das P168 damit nicht großartig bei uns punkten. Weitere Funktionen: Ein 3,5 Zoll großer Touchscreen, einige Knöpfe sowie ein MicroSD-Slot. „Der Name P168 wurde deshalb gewählt, weil sich die Ziffern168 auf Chinesisch in etwa wie „get rich“ anhören“, teilte uns gerade noch das Büro für internationales Plagiats-Marketing mit.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

5 Kommentare

  • Gefällt mir sehr gut und wird wahrscheinlich weit unter dem Original Preis liegen.
    Aber leider habe ich noch keines Angeboten bekommen.

  • Doch denn gibt es schon bei eBay für ca.180 ââ€Å¡Ã‚¬ ;-)

    Tip einfach das bei eBay ein

    CECT iPhone P 168

  • ich habe mich ausdrücklich erkundigt und weiter informationen erhalten, wo man sieht, dass das preisleistungsverhältnis sehr gut bewertet wird…

    siehe chip.de

    gru߸
    t pain

  • Eine typisch angelesene Meinung. Ich habe schon teurer Handys „etablierter“ Hersteller die schlechter Verarbeitet waren. Einige sogenannte Testberichte strotzen vor Voreingenommenheit und sind nicht besonders Objektiv. Sicher gibt es ein paar Ungereimtheiten… . Aber es kostet deutlich weniger, hat Dual-Sim-Funktion (kann es also privat und beruflich nutzen).

    Technische Inovationen zu einem Preis von knapp 200,00ââ€Å¡Ã‚¬ und weniger zu verlangen ist genauso Vermessen, wie unter einer inovative Bedienung (IPhone) technischen Standard mit Knebelvertrag für wenigstens 1600,00 ââ€Å¡Ã‚¬ zu verkaufen!