Praktisches

Nachfüllbare Zahnbürste ist praktisch

Nachfüllbare Zahnbürste ist praktisch

Manchmal können grandiose Erfindungen so simpel sein. Das trifft auch auf diese Zahnbürste von Studio KG zu. Dass Zahnpastatuben nicht die beste Erfindung der Menschheitsgeschichte waren, ist bekannt. Der Inhalt lässt sich oft nur schwer bis zum letzten Rest nutzen und landet nicht selten beim Versuch die Zahnbürste zu treffen im Waschbecken, auf dem Boden oder – besser – auf dem Hemd. Schöne Flecken garantiert. Mit der nachfüllbaren Zahnbürste der spanischen Designer könnte das nicht mehr passieren – zumindes nicht so schnell. Mit einem einfachen Dreh an der Unterseite der Zahnbürste lässt sich ausreichend Zahnpasta in die Bürste pumpen. Und ganz nebenbei würde man auch noch etwas für die Umwelt tun, schließlich würden unnötige Plastikverpackungen eingespart. Aktuell handelt es sich bei der Twist&Brush nur um ein Konzept. Ob ein reales Produkt geplant ist, wissen wir leider nicht. Bis dahin muss weiter zur Tube gegriffen werden.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar