Grünes

Murakami Chair: Schaukelstuhl macht Strom

Murakami Chair: Schaukelstuhl generiert Energie

Bei einigen Design-Konzepten fragt man sich unweigerlich, warum sie bislang noch nicht in die Realität umgesetzt wurden. In einigen Fällen ist die Technik einfach noch nicht so weit, wie es der Designer gerne hätte, in anderen Fällen scheitert es wohl einfach an den finanziellen Mitteln. Diesen Schaukelstuhl samt OLED-Beleuchtung würden wir jedenfalls gerne als reales Produkt sehen. In den Beinen des Stuhls verstecken sich kleine Dynamos, die während des Schaukelns Energie generieren. Die so gewonnene Energie reicht aus, um die OLED-Leuchte an der Seite des Schaukelstuhls zum Leuchten zu bringen. Wird das Licht tags- über nicht benötigt, wird die generierte Energie in einem kleinen Akku gespeichert und kann dann am Abend, wenn man vielleicht mal weniger hin und her schaukeln möchte, für die Beleuchtung abgerufen werden. Der Murakami Chair wurde von Designer Rochus Jakob entwickelt.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.