Praktisches

Multifunktionelle Möbel: One To Three For Five

One To Three For FiveAls Designer von multifunktionellen Möbeln muss man schon um die Ecke denken können, um auf möglichst wenig Raum so viel Möbel wie nur möglich unterbringen zu können. Wir haben in unserem Blog schon so einige Prachtbeispiele für multifunktionelles Möbeldesign vorgestellt, aber dieser Würfel von Designer John Nouanesing ist wirklich ein ganz besonders ausgefuchstes Stück, bei dem man auf den ersten Blick gar nicht von einem Möbel ausgehen würde. Alleine schon der Titel des Würfels “One To Three For Five” ist äußerst kreativ. Aus dem kleinen Würfel, bei dem man vermuten könnte, dass es sich um einen kleinen Beistelltisch handelt, werden im Handumdrehen (innerhalb von fünf Sekunden) zwei komfortable Sessel und ein kleiner Tisch. Mit 75x75x75 Zentimetern ein echtes Platzwunder. Ob der Würfel auch tatsächlich verkauft wird, muss man bei dem Designer erfragen. Die meisten Designer-Möbel schaffen es ja leider nicht in die Produktion.

AUCH GUT:  Thingzo weiß, wann etwas zuletzt bewegt wurde

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter