Technisches

Mother: Smarter Monitor wacht über alles

Mal ehrlich, was wären wir ohne Mütter? Sie achten auf uns, erinnern uns an wichtige Dinge und sitzen an der Tür und warten, wenn wir mal zu spät von der Party zurückkommen, nur um sich davon zu überzeugen, dass es uns gut geht – und natürlich um uns eine ordentliche Standpauke zu halten. Spätestens nach dem Auszug in eine eigene Wohnung ändert sich aber alles und nicht selten bedeutet das erstmal ein Leben im totalen Chaos. Das soll der Smart-Device Mother von Sen.se ändern. Mother ist eine Art digitale Mutter, die mit Hilfe von sogenannten “Cookies”, bei denen es sich um intelligente Sensoren handelt, ständig über uns wacht und so die Aufgaben einer echten Mutter übernimmt.

Die Cookies lassen sich auf nahezu allen Gegenständen befestigen und nach Belieben programmieren. So kann Mother zum Beispiel den Hund überwachen, indem ein Cookie entsprechend programmiert und am Hundehalsband befestigt wird. Entfernt sich der Hund zu weit, schickt Mother zum Beispiel eine Warnung auf das Smartphone. Mother kann uns aber auch daran erinnern Medikamente einzunehmen. Dazu wird einfach ein Cookie auf die Pillendose geklebt, wo es durch den Beschleunigungssensor erkennen kann, ob die Dose heute schon bewegt wurde. Das funktioniert natürlich auch mit jedem anderen Gegenstand.

AUCH GUT:  Sunflower - smarter Sonnenschirm gibt immer Schatten

Die Cookies können unter anderem Bewegungen, Temperaturen und Präsenz (ist das Cookie in der Nähe der Mother-Basis oder nicht) erfassen. Die Daten werden über die Mother ins Internet geladen und können über Apps visuell aufbereitet werden. Die Einsatzmöglichkeiten scheinen unbegrenzt zu sein. Was alles mit Mother überwacht und getrackt werden kann, kann man hier nachlesen. Mother kann ab Februar für 222 US-Dollar (Basis plus vier Cookies) vorbestellt werden. Für vier zusätzliche Cookies wird man 99 US-Dollar ausgeben müssen.

Mother: Smarter Monitor wacht über alles
Bewerte diese Idee

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter