Technisches

Mit Instaglasses die Welt durch Filter sehen

Sind wir doch mal ehrlich: Unser Alltag ist irgendwie langweilig und farblos. Jeden Tag die selben Gesichter, die selbe Umgebung und das gleiche, schlechte Wetter. Kein Wunder, dass wir im Alltag geschossene Fotos gerne mal mit Hilfe von Apps wie Instagram mit bunten oder Retro-Filtern aufhübschen, bevor wir sie Freunden auf Facebook, Twitter und Co. zeigen. Wenn es nach dem Designer Markus Gerke gehen würde, dann könnten wir die Welt nicht nur nachträglich mit diversen Foto- Filtern bearbeiten, sondern alles direkt durch eine Brille gefiltert wahrnehmen.

Die Welt durch bunte Filter sehen

Sein Konzept hört auf den Namen Instaglasses und würde – wie der Name schon vermuten lässt – eng mit dem Service von Instagram verbandelt sein. Nach einer Aktivierung auf Instagram könnte man die Welt rund um die Uhr durch die Filter des beliebten Foto-Dienstes für iOS und Android genießen und per Knopfdruck zwischen selbigen hin und her schalten. Dank der integrierten Kamera an der Seite der Instaglasses könnten dann in allen erdenklichen Situationen Fotos geschossen und direkt zu Instagram hochgeladen werden. Laut dem Designer Markus Gerke gibt es leider keine Pläne, das Konzept in ein reales Produkt zu verwandeln, was nicht zuletzt am Markenrecht liegen dürfte. Wir sind uns sicher, dass es über kurz oder lang ein ähnliches Produkt auf dem Markt geben wird.

AUCH GUT:  Ransomly hiflt dir handyfreie Zonen zu errichten

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter