Musikalisches

Misa Digital Kitara: Die Touchscreen-Gitarre

Misa Digital Kitara: Die Touchscreen-Gitarre

Handys haben die Tasten verloren, warum sollen Gitarren dann ihre Saiten behalten und nicht stattdessen auch auf einen praktischen Touchscreen setzen? Genau das tut die Kitara von Misa Digital. Die Kitara ist nicht etwa wieder ein neues Hardware-Add-On für Rock Band– und Guitar Hero-Zocker, sondern ein ernstgemeintes Instrument für DJs und Elektro-Musiker. Dank Multi-Touchscreen, Midi-Controller und On-Board-Synthesizer lassen sich der Kitara im Studio oder in den eigenen vier Wänden erstaunliche Töne entlocken und – so verspricht der Hersteller – ganz neue musikalische Welten entdecken. Preislich liegt die High-Tech-Gitarre deutlich unter dem Kostenpunkt einer waschechten Gibson-Klampfe. Ab rund 850 US-Dollar für das Einstiegsmodell ist man dabei. Wer lieber die exklusive Special-Edition haben möchte, die mit den oben beschriebenen Killer-Features für Elektromusikanten in den Handel kommt, muss rund 2.900 US-Dollar investieren. Wie sich die Kitara in der Praxis schlägt, kann man in dem Video sehen, das sich unterhalb dieser Zeilen findet. In diesem Sinne: Rock on!

Misa Digital Kitara: Die Touchscreen-Gitarre
Bewerte diese Idee

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter