Ausgefallenes

Mega-Gadgets: NASA verkauft Space Shuttles

Mega-Gadgets: NASA verkauft Space Shuttles

Das ist wohl das größte Gadget, dass man sich momentan für Geld (und ganz ehrlich: es ist viel Geld) kaufen kann. Die amerikanische NASA, die bekannt dafür ist, dass sie chronische Geldnot hat, trennt sich von ihren Space Shuttles Atlantis und Endeavour. Natürlich hat der Spaß auch seinen Preis: 28,2 Millionen Dollar muss man für die Discovery locker machen. Die Discovery hat nach mittlerweile 37 Weltraummissionen zwar schon Gebrauchsspuren, dürfte aber für diesen Preis immer noch ein echtes Schnäppchen sein. Laut dem Independent ist die Discovery aber wohl schon dem Smithsonian National Air and Space Museum versprochen. Die Atlantis und die Endeavour sind aber noch verfügbar. Zudem soll ein Prototyp, die Enterprise, ebenfalls verkauft werden. Die Space Shuttles werden in Kürze durch die Ares 1-X-Rakete ersetzt, die 2015 zum ersten Mal ins All starten soll. Wer möchte und zudem über die nötigen Finanzmittel verfügt, kann sich eines der Shuttles dekorativ in seinen Garten stellen oder eventuell sogar mit den nötigen Trägerraketen einen kleinen Ausflug ins All versuchen.

AUCH GUT:  Flyte Story - magische Uhr mit schwebendem Zeitanzeiger

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter