Ausgefallenes

Mecker-Stempel für unzufriedene Chefs

Chef Stempel
Chef Stempel
Geschrieben von Oliver

Wer einen Beruf hat, in dem er regelmäßig die Arbeit seiner Kollegen bewerten und kommentieren muss, jedoch Probleme damit hat, die Kollegen direkt auf mögliche Probleme anzusprechen, für den gibt es jetzt die ideale Lösung. Die Mecker-Stempel von Designerin Heather K. Phillips drücken alle mal mehr und mal weniger deutlich eine gewisse Unzufriedenheit mit der Arbeit aus. Das Repertoire reicht von „Letzte Woche war es besser“ über „Hat Potential“ bis hin zu „Sind SIE zufrieden damit?“ Selbstverständlich kann man es sich auch noch einfacher machen und zum Facebook „Gefällt mir!“- oder „Gefällt mir nicht“-Stempel greifen und seine Zustimmung oder Ablehnung kundtun, was nebenbei gesagt auch deutlich günstiger ist.

Kostspielige Mecker-Stempel

Für die Mecker-Stempel von Heather K. Phillips werden im Set (12 Stück) rund 130 US-Dollar fällig. Den „Like“- und „Dislike“-Stempel gibt es hingegen schon für rund 13 US-Dollar, dafür fehlt ihm jedoch etwas das „Feintuning“ in Sachen Motivation. Wer sich die Mecker-Stempel zulegen und munter alles und jeden bewerten möchte, findet sie aktuell in einem Online-Shop. Das Set mit allen zwölf Stempeln oder die einzelnen Stempel könnt Ihr im Shop von Schooled.biz bestellen. Was haltet ihr von den Mecker-Stempeln? Schreibt uns eure Meinung unten in die Kommentare.

Mecker-Stempel für unzufriedene Chefs

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.