Technisches

Kunstwerke auf dem Art-TV von Samsung

Samsung Art-TVDas Digital Masterworks Art-TV von Samsung repräsentiert eine neue Variante der LCD-Technologie. Sein 46″-Widescreen-Bildschirm ist ein echter Blickfang, denn anders als die herkömmlichen (langweiligen) Einfassungen umrahmt diesen Bildschirm ein Kunstrahmen. Mit einer Auflösung von 1080 Pixeln, einem Kontrastverhältnis von 3000:1 und einer Helligkeit von 500 begeistert dieses Modell durch die einmalige Kombination mit Eleganz und Ausstrahlung. Das Hybrid-LCD-TV wurde in Zusammenarbeit von Samsung und der Thomas Kinkade Company entwickelt. Voraussichtlich wird es mit einigen berühmten Werken amerikanischer Maler auf der 40 GB Festplatte ausgestattet werden, für die Updates verfügbar sind, die entweder per Kabel oder kabellos heruntergeladen werden können. Das Unternehmen plant darüber hinaus einen Touchscreen, der es den Usern erlauben soll, die Farben oder die Helligkeit in einem dargestellten Kunstwerk selbst zu ändern. Unklar ist, ob diese Möglichkeit auch auf andere TV-Funktionen anzuwenden sein wird.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

2 Kommentare

  • Kann man bei der Auflösung auch eigene Bilder auf die Festplatte laden. Wäre mal interessant, nicht nur solche kleinen Mediamarkt Rahmen zu benutzen!

  • „Voraussichtlich wird es mit einigen berühmten Werken amerikanischer Maler auf der 40 GB Festplatte ausgestattet werden, für die Updates verfügbar sind, die entweder per Kabel oder kabellos heruntergeladen werden können.“

    Nicht übel, wenn man sich Updates für ein paar berühmte Werke ziehen kann – Nach ner Zeit wird Edward Hopper halt auch langweilig. Auch nicht übel: Tonwertkorrektur und Gamma-Einstellung bei Thomas Dewing.