Luxuriöses Technisches

Interactive Media Wall – das ultimative interaktive Display

multitouchwall

Interaktive Displays liegen absolut im Trend und manche sind eben der ultimative Trend. Dies gilt im Speziellen für Jeff Hans Interfaces, die sofort an den Hollywood-Film Minority Report erinnern. Jetzt kann man ein solches Hightech-Display auch für den Heimbedarf erwerben (vorausgesetzt man kann sich die $100,000 leisten, die der Riese kostet…). Die gigantischen Maße der Interactive Media Wall von Perceptive Pixel (dem von Jeff Han 2006 gegründeten Unternehmen) belaufen sich auf knapp 244 x 91 cm und simulieren so eine echte Kommandozentrale in Wandbreite. Natürlich können die Informationen auf der Media Wall durch bloßes Berühren des Bildschirms gesteuert, gefunden und verändert werden. Große Gesten oder unscheinbare Berührungen, die Interactive Media Wall bietet beides und lässt den User dabei noch verdammt cool aussehen. Wer war Tom Cruise? Egal. Und wer sich mit eigenen Augen von den zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten überzeugen möchte, der sollte sich unbedingt das Video zur Interactive Media Wall ansehen. Erhältlich ist das Monster-Display bei Neiman Marcus.

Über den Autor

Melanie

1 Kommentar