Technisches

iFan macht aus PC-Lüfter ein iPhone-Ladegerät

iFan macht aus PC-Lüfter ein iPhone-Ladegerät

Wir haben in der Vergangenheit bereits einige grüne Ladegeräte für das iPhone bzw. den iPod touch präsentiert. Die meisten davon nutzen die überall verfügbare Sonnenergie, um das Apple-Gadget mit sauberer Sonnenergie zu betanken. Die Solar-Ladgeräte haben jedoch fast alle einen Haken: Entweder sind sie extrem teuer, oder benötigen viele Stunden, um das iPhone vollständig aufzuladen. Wer keine Solarenergie nutzen möchte, kann auch auf Windenergie setzen. Dazu müsst ihr euch allerdings keine 50 Meter hohe Windturbine in den Garten stellen. Designer Tjeerd Veenhoven hat das Problem mit einem PC-Lüfter gelöst, den er einfach in ein formschönes Gehäuse gepackt hat. Ohne Modifikation benötigt der Lüfter ca. 6 Stunden, um das iPhone vollständig mit Windenergie aufzuladen. Durch eine Optimierung der einzelnen Rotorblätter könnte man diese Zeit jedoch halbieren. Mit einer entsprechenden Halterung für Fahrrad, Motorrad oder Auto wäre der iFan ein umweltfreundliches und kostengünstiges Ladegerät. Kaufen kann man den iFan noch nicht. Wer ihn haben möchte, muss also selbst basteln.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.