Technisches

iBall – SMS mal anders lesen

iballSMS auf dem Handy zu lesen ist ziemlich unspektakulär, da sind wir uns sicher einig. Wer eingehende SMS ein wenig spannender darstellen möchte und auch keine Lust hat, jedes Mal das Handy aus der Tasche zu holen, der kann sich einfach den iBall auf den Tisch stellen. Hier wird die SIM-Karte einfach in den iBall gesteckt und alle eingehenden SMS werden ab sofort auf dem iBall dargestellt. Auf dem iBall ist mit 64Mb Speicher genügend Platz um einige Messages zu speichern. Die Messages können in Rot, Grün, Blau, Türkis, Gelb oder Schwarz angezeigt werden. Das Gehäuse ist auch wasserbeständig, daher kann der iBall auch draußen benutzt werden. Und wer selten mal eine SMS bekommt, für den gibt es schon 100 installierte Texte auf dem iBall. Ganz billig ist der iBall aber nicht. Ganze 737 Euro muss man für ihn hinblättern. Produktseite.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter