Technisches

Graffiti Fur zaubert Kunstwerke auf den Teppich

Wer einen einfarbigen Teppich mit einem kurzen Flor zuhause hat, wird die “zwei Gesichter” des Bodenbelags wahrscheinlich kennen. Streicht man mit der Hand über den Teppich, legen sich die Fasern in eine andere Richtung als der Rest, wodurch sich einfach Muster in den Teppich zeichnen lassen. Designer Yuta Sugiura hat genau dieser Effekt zu einem wirklich fantastischen Gerät inspiriert, mit dem sich echte Kunstwerke auf den Teppich zaubern lassen. Seine Erfindung gibt es als Roller und als Stift. Der Roller arbeitet mit einem System, das beim Fahren über den Teppich abwechselnd Fasern aufstellt oder plattdrückt.

Mit einer eigens für den Roller entwickelten Software lassen sich innerhalb von wenigen Minuten (hängt von der Größe des Teppichs ab) praktisch alle möglichen Bilder und Muster auf den Teppich übertragen. Das Ergebnis ist atemberaubend, aber auch schnell vergänglich, wenn man die Teppichfasern nicht mit einem Mittel fixiert. Ob der coole Teppichroller irgendwann in Serie gehen wird, ist uns leider nicht bekannt. Unten gibt es ein Video, in dem die Funktion des Rollers und einige der Teppich-Kunstwerke zu sehen sind.

Graffiti Fur zaubert Kunstwerke auf den Teppich
Bewerte diese Idee

AUCH GUT:  Sunflower - smarter Sonnenschirm gibt immer Schatten

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter