Für Frauen

Glowing Purse: Die beleuchtete Handtasche

Beleuchtete Handtasche

Sie gehört zu den Mysterien dieser Welt. Kaum ein Mann hat sich bislang auch nur ansatzweise in ihre Untiefen getraut, geschweige denn versucht, etwas in ihr zu finden. Oft ist sie hoffnungslos überfüllt mit Dingen, wie wir Männer gar nicht kennen und die uns ggf. verwirren würden. Die Rede ist von ihrer Handtasche, dem dunklen, weiblichen Geheimnis. Durschnittlich 14,3 Stunden pro Jahr verbringen Frauen nur damit, irgendwelche Gegenstände in ihrer Handtasche zu suchen. Eine beleuchtete Handtasche wäre da doch wohl mehr als angebracht. Das dachten sich auch die Designer Kawamura & Genjavian und haben die Glowing Purse vorgestellt. Ganz tief im Inneren der Handtasche befinden sich Micro-LEDs, die in das Material der Handtasche eingearbeitet sind und die Geheimnisse der Tasche nur preisgeben, wenn sie von ihrer Besitzerin geöffnet wird. Die Batterie, die die Micro-LEDs mit Energie versorgt, lässt sich zuhause aufladen. Vielleicht könnten Kawamura & Genjavian die beleuchtete Handtasche auch einfach mit einem Schminkspiegel ausstatten, der gleichzeitig als Solar-Ladegerät dienen und die Akkus der Tasche so auf dem grünen Weg aufladen könnte.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.