Technisches

Funkelndes iPad mit 11,43 Karat Diamanten

Funkelndes iPad mit 11,43 Karat Diamanten

Darf es vielleicht ein bisschen mehr sein? Während sich tausende Apple-Fans am vergangenen Wochenende vor den Apple-Geschäften in den USA die Beine in den Bauch standen, nur um als erste das neue iPad in den Händen halten zu können, gingen andere zum Schmuckhändler Mervis Diamond Importers und guckten sich dort in entspannter Atmosphäre ihr funkelndes Exemplar des Apple-Tablets an. Schwarz hat ja jeder und das iPad wird wohl schneller als man denken mag zu einem Massenphänomen wie das iPhone. Man möchte sich ja schließlich von den anderen iPad-Besitzern unterscheiden und wie könnte das besser gehen, als mit dem Diamond iPad für schlappe 19.999 US-Dollar? Gut, das strahlende iPad mit den Steinchen ist geringfügig teurer als seine schwarzen Artgenossen, aber dafür bekommt der Kunde hier auch satte 11,43 Karat geboten.

Wer möchte, kann sein umgerechnet rund 14.800 Euro teures Gadget ab dem 1. Juni bei Juwelier Mervis bestellen. Wir müssen sicher nicht lange warten, bevor es die günstigere Variante mit Swarovski-Steinen gibt.

Funkelndes iPad mit 11,43 Karat Diamanten
Bewerte diese Idee

AUCH GUT:  Sunflower - smarter Sonnenschirm gibt immer Schatten

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter