Ausgefallenes

Für Hypochonder: Türgriff sterilisiert sich selbst

http://www.yankodesign.com/2010/12/16/what-a-sterile-door/

Man erinnert sich noch gut an die Panikmache im Bezug auf die Vogelgrippe. Die Medien haben sich gegenseitig mit Horrormeldungen überboten, der Markt für sterile Handschuhe und Mundschutz-Equipment explodierte förmlich und am Ende ist nicht wirklich viel passiert. Designer Choi Bomi hat jetzt eine neue Produktidee für alle Hypochonder, die sich vom H1N1-Virus und anderen ungeliebten Gesellen verfolgt fühlen. Türgriffe können tatsächlich eine wunderbare Brutstätte für Keime, Bakterien, etc. sein und sollten – zumindest in öffentlichen Gebäuden – regelmäßig gereinigt werden. Der Türgriff von Bomi macht das selbständig. Mittels einer UV-Lampe, die in den Griff integriert wurde, wird dieser nach jedem Gebrauch sterilisiert. Wird der Griff benutzt, schaltet sich die UV-Lampe ab. Ob der Türgriff jemals auf den Markt kommen wird, steht aber noch in den Sternen. Spätestens beim nächsten H1N1-Outbreak wird man aber wohl darüber nachdenken.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

3 Kommentare

  • Sehr sehr lustige Sache, dieser Türgriff. Wird sich sicher nie durchsetzen, aber egal. Sieht cool aus :) Dazu gibts doch viel wichtigere Sachen, die sterilisiert werden müssten. Nun ja…