Technisches

Explay Oio Nano Projektor

Explay Oio
Klein und scharf – Oio Nano

Am Montag wird Explay die neue Version des Oio-Projektors auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen. Der Oio Nano Projektor ist in etwa so groß wie ein Spielzeugauto und passt bequem in die Hosentasche. Explay kommt aus Israel, dem Land, in dem man schneller neue Gadgets erfindet, als wir darüber berichten können. Was ist das Besondere am Oio Nano Projektor? Nun, zunächst ganz klar die Größe. Der Oio lässt sich aber auch problemlos an nahezu jedes mobile Gerät anschließen und projeziert ein glasklares und bis zu 30 Zoll großes Bild auf die Wand. Die ausgegebenen Bilder sollen 20 Mal schärfer sein, als im Original auf dem mobilen Endgerät. Als Lichtquelle kommt eine Kombination aus Laser und LED zum Einsatz. Betrieben wird der Oio mit handelsüblichen Batterien. Leider ist uns bislang weder etwas zur Auflösung und anderen, technischen Details, noch zum Preis bekannt. Daher werden wir uns wohl gedulden müssen, um einen näheren Blick auf das Gerät werfen zu können. Mehr auf der Website von Explay.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter