Technisches

Experience Recorder: Erlebnisse aufzeichnen

Experience-Recorder von Valeria Fuso

Die Designerin Valeria Fuso hat mit dem Experience Recorder eine Art Allzweckwaffe für Journalisten und Heavy User von Social Networks geschaffen, mit dem man quasi jedes noch so kleine Ereignis eines Tages festhalten kann. Das Gerät soll um das Handgelenk getragen werden. Aufgezeichnet werden Photos, Töne, Bewegungen, Video und die Temperatur. Nimmt man also beispielsweise ein kaltes Glas oder eine warme Tasse Kaffee in die Hand, wird dieses Ereignis samt Temperatur vom Experience Recorder aufgezeichnet. Auch Videos lassen sich in den Augenblicken, in denen man sonst keine Kamera zur Hand hat, aufzeichnen. Dazu wird die Hand einfach zu einer Faust geballt und man sieht durch die Mitte hindurch. Ganz so, wie man es früher als Kind schon gemacht hat, als man sich vorstellte, man schaut durch ein Fernglas. In dem manuellen Modus müssen die einzelnen Funktionen über Sensoren in den Fingern aktiviert werden. Im Auto-Modus zeichnet der Experience Recorder alles auf. Die gesammelten Daten eines Tages lassen sich dann am Abend einfach über eine drahtlose Verbindung zum PC übertragen. Mit dem Experience Recorder könnte man so die Erlebnisse von fremden Personen auf eine ganz neue Art und Weise erleben. Leider noch Designstudie, aber wer weiß, ob wir nicht irgendwann die Möglichkeit bekommen werden, ein Gerät dieser Art tragen zu können.

AUCH GUT:  Relonch - Minimalistische Kamera für perfekte Fotos

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter