Häusliches

Einfach mal die Teller auf die Leine hängen

Teller zum aufhängenWer seine Küche perfekt organisieren möchte, der hat bekanntlich eine Menge Arbeit vor sich. Oft fehlt es überall an Platz für die vielen Utensilien, die sich da so über die Jahre ansammeln. Die beiden Designer Marc Ballve und Victor Vinyamata haben sich genau darüber Gedanken gemacht und sind zu dem Schluss gekommen, einfach die Teller auszulagern, die sonst doch nicht unerheblichen Platz wegnehmen. Die Teller wurden einfach mit einem Haken ausgestattet, der es ermöglicht, die Teller auch einfach an einer Stange oder Leine aufzuhängen. Das ist völlig überflüssig, werden jetzt sicher einige von euch denken. Ist es auch irgendwie. Wer allerdings unter akutem Platzmangel z.B. in seiner Studentenbude leidet, für den kämen diese Teller wie gerufen. Noch ein kleiner Tipp: Wer keine Spüle hat, der kann die Teller auch einfach in Reihe auf die Wäscheleine hängen, mit dem Schlauch abspülen und an der frischen Luft trocknen lassen. Mehr dazu bei Yanko Design.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.