Tierisches

Dog Messenger: Das erste Hunde-Handy

Geschrieben von Oliver

Was dieser Vierbeiner auf seinem Rücken trägt, ist quasi ein Smartphone für Katastrophengebiete. Die tragbare Handy-Weste verfügt über extra große Tasten, eine Videokamera und ein kleines Video-Display. Kommt es irgendwo zu einer Katastrophe, sollen die Hunde mit den Handy-Westen von einem zentralen Punkt aus losgeschickt werden. Unterwegs können die Hunde Videobotschaften von den im Land verstreuten Opfern aufnehmen und an die Zentrale senden. Zudem können andere Personen die Videobotschaften aus der Weste abrufen. Die Nachrichten werden dabei mit der aktuellen Position der Person und einem Zeitstempel versehen. Dank des Dog-Messengers sollen Familien einfacher wieder zusammenfinden können. Laut den Entwicklern soll das Hunde-Handy extrem robust sein und sowohl Wasser als auch harten Stößen standhalten. Mehr Bilder gibt es hier. Unten könnt ihr euch zudem ein Video des Hunde-Handys ansehen.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.