Technisches

Digital Photoframe – Bilderrahmen am Handgelenk

Uhr mit BilderrahmenHeute gibt’s ja allerlei technische Spielereien in Bezug auf Fotos. Digitale Bilderrahmen sind nichts Neues mehr, trotzdem ist der „Digital Photoframe“ ganz nett. Wer das Foto seines / seiner Liebsten nicht immer nur in der Brieftasche verstecken möchte, der kann es sich ja jetzt auch um das Handgelenk binden. Zu den Funktionen: Anzeige von Fotos oder Kalender. Unterstützt werden die Bildformate BMP, GIF, JPG, TIF und PNG. Eine Slideshow ist auch möglich. Die Bilder können aber auch manuell gewechselt werden, was sich besonders dann anbietet, wenn man mal schnell von der einen zur anderen Freundin geht (vorsichtig sein, dass die Slideshow nicht anspringt, während man den Arm um sie gelegt hat!). Ãœbertragen werden die Fotos mittels USB 1.1 und gespeichert wird auf einem 256KB Flash-Speicher. Der reicht für ca. 26 Bilder mit einer Größe von 96 * 64 Pixeln aus. Gute Idee: Die Batterien laden sich auf, während man die Uhr an den USB-Port angeschlossen hat um neue Bilder aufzuladen. Einen Alarm gibt’s auch noch. Produktseite. via redferret

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.