Häusliches Spielerisches

Die Rubbel-Tapete von Linda Florence

Wer kennt sie nicht, die kleinen Rubbellose, die man sich schnell am Kiosk kaufen kann und voller Spannung auf den Hauptgewinn freirubbelt? Wem das nicht reicht und wer lieber in größerem Stil überrascht werden will, der sollte sich diese Rubbel-Tapete von der Londoner Designerin Linda Florence ansehen, denn hier entfaltet sich die ganze (Blüten)Pracht der Tapete erst, nachdem man sie freigerubbelt hat. Ok, das Muster ist schon vorher zu erkennen, aber was die Farben angeht, rubbelt man erst einmal ins Blaue hinein. Linda Florence kombiniert in ihren Mustern verschiedenste Elemente aus traditionellen Textilmustern, Wissenschaft, Themen aus den 80er Jahren und vieles mehr. Mit der reflektierenden Folie will sie die Interaktion zwischen ihrer Kunst und dem Betrachter erleichtern. Aha. Eine lustige Idee für Leute, die zwanghaft an allen silbrigen Oberflächen stehenbleiben und ein Geldstück zücken, um zu sehen, ob sich darunter die Weltreise oder das Traumhaus verbirgt, allerdings für eine ganze Wand oder gar ein ganzes Zimmer doch extrem mühselig, oder? Abgesehen davon, dass die abgerubbelten Teilchen eine schöne Schweinerei auf dem Fußboden hinterlassen. Und wenn dort auch noch Teppich verlegt ist, dann Prost Mahlzeit! Wer sich Linda Florences Arbeiten einfach so mal ansehen möchte, kann dies an verschiedenen öffentlichen und privaten Plätzen tun. Ende Februar stellt sie ihre Arbeiten in München aus.

AUCH GUT:  Lego Tape verwandelt ALLES in eine Lego-Spielfläche

tapete

Über den Autor

Melanie

2 Kommentare

  • Wirklich unglaublich auf was für Ideen man da so kommen kann. Aber da ich das noch nie in irgendeinem Baumarkt gesehen habe, scheint es ja kein Verkaufserfolg geworden zu sein?!

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter