Technisches

Die getarnte Satellitenschüssel von Squish

Sattelitenschüssel in TarnfarbeNicht ohne Grund gibt es gerade in Großstädten genaue Regeln, ob und wie eine Satellitenschüssel an die Außenwände von Mehrfamilienhäusern angebracht werden dürfen, denn sie sehen – vor allem wenn sie im Rudel auftreten und das tun sie meistens – wahrlich nicht besonders schön aus. Doch auch am schicken Einfamilienhaus auf dem Land kann sich so eine Satellitenschüssel eher störend auf den sonst so beschaulichen Gesamteindruck auswirken. Abhilfe könnte “Squish” schaffen. Squish ist eine flache und rechteckige Satellitenschüssel, die mit einer Folie beklebt werden kann. Diese Folie wird auf der Basis eines Digitalfotos von dem Hintergrund der Schüssel erstellt und tarnt diese somit perfekt. Wer seine Satellitenschüssel unsichtbar machen möchte, kann dies für 149 britische Pfund (umgerechnet 188 Euro) tun. Bei 20 in Wandfarbe beklebten Schüsseln an der Front eines Plattenbaus stellt sich dem Betrachter dann aber mit Sicherheit doch die Frage, was so so komisch aus der Fassade ragt. Für eine einfache weiße Wand bietet sich das äquivalente Modell MEDION SelfSat H10D MD 27027 von Medion an, das für 149 Euro erhältlich ist.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

  • […] [Via] Hinzufügen: del.icio.us | digg | technorati | yahoo | yigg | wong | google (noch keine Bewertung)  Loading … 275a […]

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter