As seen on the Web

Die garantiert gruseligsten Halloween-Kürbisse

Und schon wieder haben wir Halloween, dieses Import-Fest aus den USA, das Menschen dazu bringt, sich in mehr oder weniger gesuelige Kostüme zu werfen und selbstgeschnitzte Kürbis-Grimassen vor die Haustür zu stellen. Mit den eher einfallslosen Kürbisgesichtern, die in der Regel mit dem Ziel, den Gruseleffekt noch zu verstärken, mit einer Innenbeleuchtung versehen werden, versetzt man heute nicht mal mehr die Oma in Angst und Schrecken. Die Kürbisse von Ray’s Pumpkins dürften da schon deutlich effektiver den gewünschten Gruseleffekt erzielen.

Bei den Halloween-Kürbissen handelt es sich nicht etwa um Plastikmodelle, sondern um handgeschnitztes Gemüse, das uns selbst auf den Fotos schon eiskalte Gruselschauer über den Rücken laufen lässt. Wer über eine ordentliche Portion Kreativität und jeder Menge wirrer Phantasien verfügt, kann sich selbst mit Scharber und Messer am Kürbis austoben um sich den ultimativen Horror- Kürbis vor die Tür stellen zu können. Aber denkt bitte auch an eure Nachbarn. Wie man selbst zum Profi-Kürbisschnitzer werden kann, erklärt Meister Ray Villafane in kostenpflichtigen Video-Tutorials, die er über seine Website verkauft. In diesem Sinne wünschen wir euch viel Spaß beim Schnitzen und fröhliches Gruseln.

Ray's Pumpkins - gruselige Kürbisse für Halloween

Ray's Pumpkins - gruselige Kürbisse für Halloween

Ray's Pumpkins - gruselige Kürbisse für Halloween

Ray's Pumpkins - gruselige Kürbisse für Halloween

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter