Praktisches

Die Floppy-Disk kehrt als Klebezettel zurück

Die Floppy-Disk kehrt als Klebezettel zurück

Die einst gefeierte Floppy Disk zieht sich mehr und mehr aus unserem Alltag zurück. Hier und da findet sich zwar noch eine verstaubte Diskette in Schubladen oder Kisten, in absehbarer Zeit wird die Produktion der Datenträger aber wohl endgültig eingestellt. Dass man ausgedienten Floppy Disks mit kreativen Ideen ein zweites Leben schenken kann, haben wir erst vor einigen Wochen gezeigt. Wer sich ein Leben ganz ohne die formschönen Datenträger gar nicht vorstellen kann, kann sich nun auch mit diesen Klebezetteln in Form der 3,5″-Disketten ein Stück Nostalgie ins Haus oder Büro holen. Die Klebezettel sind in Pink, Gelb und Weiß erhältlich und enthalten jeweils 50 Blatt. Im Dreierpack gibt es die Disketten-Klebezettel für stolze 8,60 Euro. Leider lassen sich die Sticky Notes nur über Suck UK aus dem Königreich bestellen. Wer es jetzt gar nicht mehr erwarten kann: Hier gibt es die Floppy Disk-Klebezettel.

AUCH GUT:  Thingzo weiß, wann etwas zuletzt bewegt wurde

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

2 Kommentare

  • Wer mit Computern zu tun hat für den ist die Floppy meistens trotzdem noch alltäglich – nur nicht mehr in physischer Form, sondern lediglich als “Speichern”-Button in den verschiedensten Officeprogrammen. Die Floppy ist tot! Lang lebe die Floppy^^

  • Da hat doch wieder einmal jemand eine tolle Idee umgesetzt. Die Ideen liegen auf der Straße. Man muss sie nur sehen und aufheben.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter