Sinnbefreites

Der USB-Stick, der gar keiner ist

Der USB-Stick, der gar keiner ist

Elektronikhändler ThumbsUp! hat ab dem 30. Oktober 2009 einen neuen USB-Stick im Angebot, der schon bald für ernsthafte Verstimmungen im Büro sorgen könnte. Während der Stick auf den ersten Blick wie ein ganz gewöhnlicher USB-Stick aussieht, offenbaren sich an seiner Seite hinterhältige Fähigkeiten. Einmal in den Opfer-PC eingesteckt, kann der PC Prankster je nach Einstellung wahlos undefinierbare Zeichenketten in den dringend abzugebenden Geschäfts- bericht schreiben oder den Cursor der Maus dauerhaft zittern lassen. Zudem aktiviert das Stick hin und wieder die Caps-Lock-Taste. Der Stick ist mit einem Time Delay-Feature ausgerüstet, wodurch der Stick erst dann sein Unwesen treibt, wenn man sich in Sicherheit begeben hat. Laut ThumbsUp! soll der Stick jedoch garantiert nie die Enter-Taste betätigen oder gar Dokumente schließen oder speichern. Nervig dürfte es trotzdem werden. Der Stick kann hier für rund 20 britische Pfund bestellt werden.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar