Praktisches

Daybed: Das Home-Office für bequeme Worker

DaybedWer täglich im Büro arbeiten muss, weiß es zu schätzen, wenn man auch mal zuhause mit dem Laptop auf dem Sofa oder im Bett liegen kann um ganz entspannt etwas zu arbeiten oder einfach so ein bisschen zu surfen. Gäbe es da nicht langfristig Probleme mit dem Rücken oder auch das Problem mit den heißen Laptops, die dann für heiße Beinchen sorgen können. Humanscale, die auch schon das Parabol-Multi- Monitor-Display entworfen haben, hatten für die ganz faulen bequemen unter uns die Idee für das Daybed, quasi ein Büro, bei dem man auch mal die Beine gemütlich hochlegen kann. Die Form des Lounge-Sessels verspricht auf Dauer keine Rückenprobleme zu verursachen. Verbrennungen, weil man den Laptop auf den Beinen hat, können auch nicht vorkommen, weil der seinen eigenen Ablageplatz hat. Der Winkel und die Höhe des Laptop-Tischs lassen sich anpassen. Das Daybed ist aus 10 Prozent recycelten und 90 Prozent recyclebaren Materialen gebaut. Mal sehen, ob das Daybed auch in die Produktion kommt, ich würde es sofort kaufen.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.